Natur-Klimasysteme
Heizen & Kühlen mit der Kraft der Natur
Natur-Klimasysteme

Heizen & Kühlen mit der Kraft der Natur

Erstes Unternehmen mit Umweltproduktdeklaration (EPD) für Bauplatten aus Lehmbaustoffen

Geringe Emissionswerte, Energieeffizienz und wiederverwendbare Produkte – das sind nur drei der vielen Anforderungen an nachhaltige Gebäudekonzepte und emissionsarmes Bauen. Für die Zukunft der Bauwirtschaft werden Green Buildings mit Zertifizierungen unumgänglich. ArgillaTherm hat dafür den Grundstein gelegt – und ist nun weltweit das erste Unternehmen mit einer produktspezifischen testierten Umweltproduktdeklaration (EPD) für Bauplatten aus Lehmbaustoffen nach DIN 18948. Die EPD gilt für alle ArgillaTherm-Module.

Die HUMID-Module bestehen zu 100% aus Natur-Baustoffen. Diese werden mit enorm hohen Pressdrücken von über 1000 Tonnen trocken miteinander verpresst. Dieser Kreislauf ist unendlich. D.h. die Module können jederzeit wieder gemahlen und neu verpresst werden. Aus diesem Grund verpflichten wir uns gern zur Rücknahme der Module.

Durch das Herstellungsverfahren mittels Trockenpressung ist die Produktion der HUMID-Module nahezu CO2-neutral. Das durchschnittliche Treibhausgaspotenzial (GWP 100) beträgt nur 9/1000stel CO2 je kg Modul, etwa ¼ im Vergleich zu klassischen Lehmbauplatten, was sich sehr positiv auf die Öko-Bilanz vom Gebäude auswirken wird. 

Zum Vergleich:
Stahlblech: GWP von 4,15 CO2 äquiv./kg
Gipsfaser: GWP von 0,38 CO2 äquiv./kg
Gipsplatten: GWP von 0,26 CO2 äquiv./kg
HUMID-Module: GWP von 0,0091 CO2 äquiv./kg