Natürlich Heizen & Kühlen

mit HochLeistungsLehm-Modulen

kostenfreie Unterlagen

Natürlich Heizen & Kühlen

mit Hochleistungs-Lehmmodulen

kostenfreie Unterlagen

info in english

Bahnbrechendes Lehmklima-System

Multifunktionales, patentiertes Lehmklima-System mit Hochleistungs-Lehmmodulen erfüllt bis zu fünf Funktionen auf nur einer Fläche: Heizen, Kühlen, Feuchteregulierung & Luftreinigung sowie angenehme Akustik. Als Deckenkühlung, Deckenheizung und Wandheizung hoch interessant. Wassergeführte und elektrische Varianten.

Die Lehm-Systemelemente verbinden die Vorteile von modularem Trockenbau mit den überragenden raumklimatischen Eigenschaften des Naturbaustoffes Lehm. Sie neutralisieren Luftschadstoffe, absorbieren Gerüche und regulieren die Luftfeuchtigkeit. Entwickelt von einem engagierten Team aus Bauingenieuren und Physikern in Kooperation mit der Bauhaus-Universität Weimar und dem Südniedersachsen-Innovations-Campus (SNIC).

Innovative Hochleistungs-Lehmmodule

Die patentieren Hochleistungs-Lehmmodule erreichen aufgrund eines etwa 6-fach höheren Anteils an quellfähigen Tonmineralien und der sehr hohen Verdichtung durch ein innovatives Flächenpressverfahren extrem gute Sorptionswerte. Das wurde in mehreren Studien der Bauhaus-Universität nachgewiesen. Das heißt beispielsweise kurzfristig doppelt so hohe Feuchtigkeitsaufnahme und Geruchs- und Schadstoffbindung als der ohnehin bereits ausgezeichnete Lehmputz. Und in den neuen Langzeitstudien der Bauhaus-Universität bei 90 % Luftfeuchtigkeit sogar um ein Vielfaches bessere Werte. Und das, ohne aufzuquellen. Optimal für den Einsatz als Kühldecke geeignet. Kühlen ohne Erhöhung der Raumluftfeuchte!

Flächenkühlungen sind im Vergleich zu Klimaanlagen energieeffizienter und frei von Wartungs- und Prüfpflichten. Problematisch jedoch die Erhöhung der Raumluftfeuchte, die je Grad Temperaturabsenkung um zirka 6% ansteigt. So wird relativ schnell der Taupunkt erreicht und Tauwasser kann sich an der Oberfläche bilden. Nicht beim Lehmklima-System von Argillatherm. Die im Kühlprozess anfallende Feuchtigkeit wird von den Hochleistungs-Lehmmodulen sofort aufgesaugt, zwischengespeichert und bei abfallender Luftfeuchte wieder in den Raum abgegeben. Die relative Raumluftfeuchte wird bei etwa 50% konstant gehalten und somit der Taupunkt deutlich reduziert. Das bedeutet eine Temperaturabsenkung, die auch gefühlt (operativ) so 1:1 empfunden wird. Planungssicherheit ist aufgrund diverser Systemprüfungen (u. a. von der Bauhaus-Universität) gegeben.

  

Einfache Montage und zahlreiche Referenzen

Die Montage ist ganz einfach. Die Module können bei Bedarf individuell zugeschnitten werden. Die Endlosmatrix ermöglicht eine freie Verlegung der Rohre in alle Richtungen. Kupplungen sind daher nicht erforderlich. Die Oberflächenbeschichtung kann mit Lehmputz/Lehmfarbe oder Kalkputz/Mineralfarbe erfolgen. Zahlreiche Referenzen von öffentlichen Gebäuden über Büros und Biohotels beispielsweise, bis zu Einfamilienhäusern.

 Jetzt einfach gleich Unterlagen anfordern:

🔔 Anfrage ArgillaTherm

Ich bin

Ich interessiere mich für

Immer up-to-date

mit dem ArgillaTherm Newsletter (etwa einmal monatlich) mit vielen Infos zu Produktentwicklungen, Bildern, Terminen und praktischen Anwendertipps.

Jetzt gleich anmelden: